Kaufkriterien

Kletterschuhe haben eine Menge unterschiedliche Merkmale, die den Kauf beeinflussen.
Hier sind die wichtigsten Kaufkriterien zusammengefasst:

Welches Material?

Bei der Wahl von Kletterschuhen kann man sich zwischen Schuhen aus Leder oder Synthetik (Kunststoff) entscheiden.
Wie bei fast allen Produkten gibt es bei beiden Varianten Vor- und Nachteile.
Ein Lederschuh wird sich mit der Zeit etwas weiten, was aber auch dazu führen kann, dass er sich besser an den
Fuß anpassen kann. Ein Schuh aus Kunststoff ist hier stabiler.
Ein Nachteil bei Kunststoffschuhen ist die recht schnelle Geruchsbildung.

Vorspannung? Was ist das?

lasportivasolution_

Als Vorspannung wird die Spannung bezeichnet, welche über einen Gummizug in der Sohle aufgebaut wird.
Schuhe mit einer starken Vorspannung haben oft eine stark gebogene Sohle. Durch die Vorspannung wird
die Kraft vorne am Fuß konzentriert, wodurch man zb. kleinere Tritte sicherer stehen kann.
Ein grader Schuh ist hier natürlich viel angenehme zur tragen, hat aber auch weniger Halt an solchen Stellen.

Die Größe

Welche Größe man bei Kletterschuhen wählt ist stark Herstellerabhängig. Während man bei Schuhen von La Sportiva gerne
ein bis zwei Größen kleiner als in Straßenschuhen wählt, entsprechen andere Hersteller eher der tatsächlichen Schuhgröße
des Käufers. Zusätzlich spielt hier auch die Fußform eine Rolle, worauf hier weiter eingegangen wird.

Einen hilfreichen Größenrechner zu vielen Herstellern und Modellen findet Ihr hier.